Hinweise zu Preisen und Tarifen

Geldwertkarten

Für das WESTFALENBAD gibt es natürlich eine Geldwertkarte. Sie gelten in allen Bädern der HAGENBAD GmbH. Der Rabatt wird nur auf den Eintrittspreis angerechnet.

Wert

Rabatt

60 €*

5%

150 €*

10%

300 €*

15%

*zzgl. 5 €-Kartenpfand

Die WESTFALENBAD-Card können Sie als elektronische Geldkarte innerhalb der gesamten Anlage für den bargeldlosen Zahlungsverkehr nutzen. Sie kann an unseren Kassen mit unterschiedlichen Beträgen aufgeladen werden: 60, 150 oder 300 Euro. Je nach Höhe des geladenen Geldbetrages erhalten Sie bei Ihrem Besuch 5, 10 oder 15-Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis. Darüberhinaus können mit der WESTFALENBAD-Card alle Wellnessanwendungen oder Gastronomie-Angebote erworben werden, jedoch ohne Rabattierung. 
Die Karte ist zeitlich unbefristet gültig und übertragbar. Falls die Karte verloren gehen sollte, kann sie schnell gesperrt werden. Im Falle eines Verlustes senden Sie einfach eine E-Mail an info(at)westfalenbad.de oder melden sich unter der Telefon-Nr. 02331/20 86 02. Über den Namen und das Geburtsdatum kann die Karte identifiziert und gesperrt werden. Gegen eine Gebühr von 10 Euro erhalten Sie eine neue Karte. Eine Rabattierung auf bereits ermäßigte Eintrittspreise ist nicht möglich.

Besonders attraktiv ist die Club-Karte des WESTFALENBAD-Clubs. Hier geht’s zum Club.

Frühschwimmen

Badegäste, die in den frühen Morgenstunden im Sportbereich des Westfalenbades ihre Runden drehen möchten, können dies montags bis freitags von 6:30 Uhr bis 10 Uhr und an den Wochenenden von 8 Uhr bis 10 Uhr zu einem besonders günstigen Preis tun. Wer eine Frühschwimmerkarte für 100 Euro kauft, erhält 25 Prozent Rabatt auf den Eintrittspreis. Mit dieser Frühschwimmerkarte lassen sich die Drehkreuze im Foyer sowie des Sporteingangs bequem passieren.
Auch Kunden, die zum normalen Preis das Frühschwimmen nutzen möchten, benötigen eine Karte als Zugangsberechtigung zum Bad. Die Kasse ist erst ab 8 Uhr besetzt. 

Das Sportbad erreichen Sie in der Zeit von 6:30 Uhr morgens bis 8:00 Uhr morgens nur noch über die genannnten Karten. Das Drehkreuz im Außen- und Innenbereich des Westfalenbades steht Ihnen in der Zeit zur Verfügung. Ab 8:00 Uhr ist unser Kassenpersonal dann wieder für Sie vor Ort.

Für Menschen mit Behinderung wird beim Aufzug eine Möglichkeit eingerichtet, um ins Bad zu gelangen. Unsere Schwimmmeister werden das Einchecken für Sie übernehmen und Ihnen helfen in den Sportbereich zu gelangen.

Max-Quick-Chip

Den Max-Quick-Chip können Sie innerhalb der gesamten Anlage für den bargeldlosen Zahlungsverkehr nutzen. Er funktioniert wie die bewährten Geldwertkarten.

Größter Vorteil ist der direkte Zugang zu den Badebereichen und den Umkleideschränken ohne sich vorher einen Chip an der Kasse holen zu müssen. Das spart Zeit!

Ebenso beim Verlassen des Bads: Einfach Chip vorhalten und ab auf den Heimweg.

Der Max-Quick-Chip kann an unseren Kassen mit 60, 150 oder 300 Euro aufgeladen werden. Je nach Aufl ade-Betrag erhalten Sie dann bei Ihrem Besuch 5, 10 oder 15-Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis.

Zudem ist der Max-Quick-Chip übertragbar und alle Wellnessanwendungen und Gastronomie-Angebote können (ohne Rabattierung) bezahlt werden. Beim Erwerb eines Max-Quick-Chips wird ein Pfandbetrag in Höhe von 10 Euro erhoben. 

RUHR.Topcard im WESTFALENBAD

Das WESTFALENBAD ist Partner der RUHR.TOPCARD

Als Partner bietet das WESTFALENBAD allen Karteninhabern einmalig einen Eintritt für 3 Stunden in das Freizeitbad. Die Saunanutzung kann optional dazu gebucht werden (gegen Aufpreis).

So bunt und vielfältig wie die Metropole Ruhr ist auch das Freizeitangebot der RUHR.TOPCARD. Ein ganzes Kalenderjahr sind Ihnen unvergessliche Ausflüge und Erlebnisse im Ruhrgebiet, im Sauerland und am Niederrhein garantiert. Mit der RUHR.TOPCARD haben Sie einmalig kostenfreien Eintritt bei über 90 Freizeitzielen und besuchen zudem über 40 Partner zum halben Preis!

Interesse geweckt? Das WESTFALENBAD als Partner verkauft die Karte. Einfach beim nächsten Besuch im WESTFALENBAD an der Kasse nachfragen und direkt eine Karte beantragen. Das Kassenpersonal berät Sie gerne. 

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Karte vor dem Kassiervorgang am Empfang vorlegen. Halten Sie bitte auch Ihren Personalausweis bereit. Weitere Informationen finden Sie in den AGB der RUHR.TOPCARD.

Zeitgutschriften

Damit während des Aufenthalts in der Gastronomie oder bei einer Massage keine kostbare Bade- oder Saunazeit verloren geht, gibt es Zeitgutschriften.
In der Gastronomie richtet sich die Gutschrift nach dem Verzehr:

4 Euro Verzehr

15 Minuten

8 Euro Verzehr

30 Minuten

12 Euro Verzehr

45 Minuten

Bei Massagen, Wellnessanwendungen und der Nutzung des Solariums gibt es eine Zeitgutschrift entsprechend der Dauer der Behandlung/Anwendung. Zum Beispiel: Bei einer Teilkörper Relaxmassage erhalten Sie eine Zeitgutschrift von 25 Minuten, bei einer Ganzkörper Relaxmassage 50 Minuten. 

Eine Auszahlung der Zeitgutschrift ist bei Buchung einer Tageskarte ist ausgeschlossen.